Feierliche Eröffnung des Deutschen Kompetenzzentrum in Tuzla

März 2017

Am 22. März 2017 wurde in Tuzla (BiH) das Deutsche Kompetenzzentrum für Robotik (DRK) feierlich eröffnet. Das rote Band schnitt ein Roboter durch.

Das DRK ist ein Projekt der Masterwerk GmbH aus Deutschland. Lokaler Kooperationspartner für die Curriculum-Entwicklung ist die Universität Tuzla. Neben der deutschen Botschafterin in Bosnien und Herzegowina, Frau  Christiane Hohmann hielten u. a. der  Bürgermeister der Stadt Tuzla, Herr Jasmin Imamović und der Landrat des Kanton Tuzla, Herr Bego Gutić die Eröffnungsreden.

Im Zentrum werden lokale Robotik-Trainer ausgebildet und Pilot-Ausbildungskurse für Studenten und Spezialisten der Metallindustrie durchgeführt. Das Projekt wurde gefördert über das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und durchgeführt von der sequa GmbH. OEC hat die Projektkonzeption und Antragstellung für die Fördermittel beraten.

Wir wünschen dem Robotik-Zentrum alles Gute und allen TeilnehmerInnen viel Erfolg.

Mehr Informationen über das Deutsche Kompetenzzentrum für Robotik können Sie auf der DKR Webseite finden: http://www.dkr.center.

New dimensions of economic and social prosperity